Notdienst Rufnummer
04221 968741

Fußbodenheizung - wärmen oder kühlen

Ob Parkett, Landhausdielen, Naturstein, Teppich oder Fliesen – moderne Fußbodenheizungen eröffnen großzügige Gestaltungsspielräume!
Das ganze Jahr über bieten alle Materialien die richtige Temperatur. Naturstein und Fliesen beispielsweise sind robust und pflegeleicht, hatten aber in der Vergangenheit den Nachteil, im Winter ungemütlich kalt zu sein. Die Fußbodenheizung macht Schluss damit:

Jetzt erfreuen Marmor, Granit und Keramik in der kalten Jahreszeit mit wohliger Wärme. Parkett kühlt ebenfalls nicht mehr aus, sondern ist angenehm temperiert- ganz wie man es sich wünscht.  Auch Teppichboden ist mit der Uponor Fußbodenheizung besonders behaglich.

Der Gang ins Badezimmer ist am Morgen auch ohne Schuhe möglich. Die Fußbodenheizung erwärmt den kalten Fliesenboden. Durch die unterschiedlichen Fußbodenheizungssystem ist auch ein nachträglicher Einbau im Rahmen einer Badrenovierung kein Problem.

Pflege –leicht!
Eine Fußbodenheizung ist sehr flexibel, zukunftsorientiert und "pflegeleicht".
Lästiges und aufwendiges Reinigen und ggf. auch Streichen von Heizkörpern entfällt. Bei jedem Saugen oder Wischen des Fußbodens wird die Heizung ohne Mehraufwand gleich mitgereinigt.

Welcher Bodenbelag?
Die meisten Bodenbeläge sind heute für Fußbodenheizung geeignet. Es ist allerdings darauf zu achten, dass die Beläge Temperaturen von 50°C standhalten. 

Technik mit Gefühl
Die Funk-Raumregelung von Uponor fühlt fast wie ein Mensch. Das heißt, ihr handlicher Raumfühler erfasst nicht nur die Lufttemperatur, sondern überdies die Strahlungstemperatur - denn das Wärmeempfinden des Menschen beruht auf einer Kombination beider Faktoren. Nach den so gemessenen Werten stellt die Basisstation die Temperatur ein. Und das alles ohne Kabelverlegung in den Wohnräumen.

 

Fußbodenheizung Minitec von Uponor für den nachträglichen Einbau

Eine Fußbodenheizung von Uponor eignet sich besonders für den nachträglichen Einbau. Kein aufwändiges herausbrechen des Estrichs, kein Lärm, Schmutz und Staub!

Uponor Minitec ist der sanfte Weg zur Fußbodenheizung. Durch eine besonders geringe Aufbauhöhe kann Ihre neue Heizung einfach, schnell und sauber direkt auf dem vorhandenen Estrich verlegt werden. Nach der Montage stehen Ihnen nahezu alle Möglichkeiten für einen neuen Bodenbelag offen – von Parkett über Fliesen bis hin zum Teppichboden.

Renovierungssystem Minitec
Renovierungssystem Minitec
Aufbau des Renovierungssystems Minitec
Aufbau des Renovierungssystems Minitec

Ihre Vorteile:

  • Ideal für den nachträglichen Einbau
  • Direkt auf Estrich oder Fliesenbelag verlegbar
  • Minimaler Montageaufwand mit Folienelement und Rohr
  • Niedrige Elementhöhe von nur 1 cm
  • Begehbare Folienelemente
  • Kurze Aufheizzeiten
  • Niedrige Heizwassertemperaturen
  • Direkter Anschluss an bestehende Systeme möglich 

Trägerelementsystem Classic - die flexible Flächenheizung

3 Komponenten - 1 Heizebene

Flächen heizen bei angenehmer Niedertemperatur. Mit dem Trägerelementsystem Uponor Classic rüsten Sie Neu- und Altbauten professionell um. Der Clou: Die Heizebene bilden drei aufeinander abgestimmte Komponenten:

  • das Uponor Trägerelement für die präzise Rohrpositionierung
  • der Uponor Rohrhalter für die solide Fixierung des Rohres
  • das Uponor Velta PE-Xa Rohr nach Verfahren Engel
Trägerelementsystem Flächenheizung
Trägerelementsystem Flächenheizung
Einfache Montage der Flächenheizung
Einfache Montage der Flächenheizung

Ihre Vorteile:

Sitzt und passt eins zum anderen!
Uponor Rohrhalter bieten wir in zwei Ausführungen an: zur Fixierung per Hand als Rohrhalter und zur Fixierung per Clipmaster als Master-Rohrhalter.

Der Clipmaster macht normgerechtes Verlegen zum Kinderspiel. Einfach das Uponor Velta PE-Xa Rohr im Uponor Master-Rohrhalter auf dem Trägerelement fixieren. Fertig!

Trockenbausystem Siccus

So funktioniert Sanieren heute.

Eine Neue für alle Alten: Mit der Fußbodenheizung Uponor Siccus hat Uponor eine optimale Lösung zur Modernisierung von Altbauten entwickelt.
Mit Tockenestrichplatten lässt sich Uponor Siccus schnell und sauber installieren und bereits unmittelbar nach dem Einbau begehen.

Verlegebeispiel des Trocknbausystems Siccus
Verlegebeispiel des Trocknbausystems Siccus
Aufbau der Fußbodenheizung
Aufbau der Fußbodenheizung
  • Niedriger Fußbodenaufbau ab 50 mm
  • Kurze Bauzeit und mit Trockenestrich sofort begehbar
  • Geringes statisches Gewicht:
    • ~25 kg/m2 Last bei Trockenestrichplatten,
    • ~61 kg/m2 bei Zementestrich mit KB 650
  • Universell einsetzbar durch Verlegeplatte
  • Flinke Temperaturregelung durch massearme Lastverteilschichten
  • Vollkommene Freiheit bei der Einrichtung, kein sichtbarer Heizkörper beeinträchtigt die gestalterische Kreativität
  • Großflächige Strahlungswärme erlaubt eine Lufttemperatur um 1 bis 2 °C niedriger als bei herkömmlichen Heizkörpern
  • Weniger Staubaufwirbelungen, der Reinigungsaufwand sinkt

Funk-Einzelraumregelung mit dynamischen Energie-Management von Uponor

Uponor Fußbodenheizung: Funk-Einzelraumregelung mit dynamischen Energie-Management
Funk-Einzelraumregelung mit dynamischen Energie-Management von Uponor

Energiekosten senken
Schon heute zeichnen sich Fußbodenheizungen durch deutlich höhere Effizienz als herkömmliche Heizsysteme aus. Mit der revolutionären DEM-Technologie haben wir jetzt eine Neuheit für alle, die mit ihrem Flächenheiz- und kühlsystem noch mehr sparen möchten – und zwar bis zu 12 % Energiekosten.


Hydraulischer Abgleich nicht nötig
Im Vergleich zur marktüblichen Funk-Einzelraumregelung kann nun in nahezu allen Anwen- dungsfällen auf den hydraulischen Abgleich verzichtet werden. Zudem wurde die Funk-Einzelraumregelung um zahlreiche Funktionen ergänzt. Herausgekommen ist eine tolle Innovation, von der Verarbeiter, Planer und Nutzer vielfältig profitieren, beim Neubau ebenso wie bei Renovierung und Sanierung.


Schnelle Amortisation
Und was das Beste ist: Verglichen mit anderen Renovierungsmaßnahmen, wie z. B. Gebäudedämmung, Komplettsanierung oder einem Solarenergie-Heizkessel, amortisiert sich die Investition für die Uponor Funk-Einzelraumregelung mit Dynamischem Energie-Management bis zu dreimal so schnell!


Ihre Vorteile, Ihr Komfort

  • bis zu 12 % Energieeinsparpotenzial durch höhere Effizienz
  • verbesserte Wärmeverteilung
  • genauere und schnellere Regelung
  • bis zu 25 % schnellere Reaktionszeit
  • einfache Bedienung und geringerer Support-Aufwand
  • Änderung der Heizkreisaufteilung/ Größe ohne Nachberechnung möglich
  • keine Beeinflussung des Systems durch nachträgliche Änderung des Oberbodenbelags
  • einfache Fehlersuche

Sie haben Fragen zur Technik, zur Montage oder möchten einen Beratungstermin? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.